Ihre Malteser in Wetzlar und im Lahn-Dill-Kreis

Die Geschichte unserer Gliederung

Am Anfang 

stand eine kleine Gruppe, die aus der katholischen Jugend und aus dem Kreis der Ministranten hervorgegangen war und die mit Elan und Begeisterung etwas Neues beginnen wollte.

 

Bezug der Geschäftsstelle im Gertrudishaus

 

Übernahme von Aufgaben des Bundes und des Landes im Katastrophenschutz

 

Regelmäßige Breitenausbildung in Erster-Hilfe und den damaligen „Sofortmaßnahmen am Unfallort“

 

Erste Ausbildung von Schwesternhelferinnen

Ende der siebziger Jahre Aufbau von Rettungsdienst, Krankentransport und Sanitätsdiensten
Mitte der achtziger Jahre Aufbau des Behindertenfahrdienstes
1986 Aufbau der sozialen Betreuungsdienste
1987 Aufbau des Hausnotrufdienstes
1988 25 Jahre Malteser Hilfsdienst in Wetzlar
1989 Umzug ins Malteser-Haus am Ludwig-Erk-Platz
1994 Aufbau des Mahlzeitendienstes
1995 Eröffnung des Seniorenbistro „Franziskanerhof“ am Schillerplatz
1999 Umzug ins neue Malteser-Zentrum, Christian-Kremp-Straße 17
2001 bis 2004  Umstrukturierung im KatS – neue Aufgaben und Fahrzeuge
  Erweiterung des Malteser-Zentrum für den Katastrophenschutz
2004 40 Jahre Malteser Hilfsdienst in Wetzlar
  Aufbau einer neuen Jugendgruppe
2005 Eröffnung der Rettungsdienstschule im Malteser-Haus mit der damaligen Hess. Sozialministerin
2009 10 Jahre Malteser-Zentrum und 40 Jahre Katastrophenschutz
2016 Gründung des Dienste „Integrationslotsen“ als Unterstützung für Migranten